Der Verein Tourismus Fränkisches Saaletal Hammelburg e.V. hat sich am 04.04.2019 aufgelöst.
Diese Seite wird nicht weiter unterstützt und gepflegt. Sie wird zum Ende des Jahres 2019 abgeschaltet. Wir bedanken uns sehr für das bisherige Interesse an unserer Region und hoffen, dass sie auch weiterhin
dem Fränkischen Saaletal ihr Interesse schenken.

Informationen über das Fränkische Saaletal finden sie jetzt unter

www.frankens-saalestueck.de

www.facebook.com/frankens.saalestueck  

oder unmittelbar in den Web-Auftritten unserer Mitgliedsgemeinden

www.hammelburg.de, www.fuchsstadt.de, www.elfershausen.de, www.wartmannsroth.de, www.oberthulba.de, www.graefendorf.de

Wandern im Saaletal – Rundweg Hammelburg 7

RundwanderwegHammelburg-7
  • Länge ca. 10,8 km
  • Zeitdauer: 3,5 Std.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Aufstiegshöhenmeter: 220
  • Höhenlage: 180 – 340 m ü NN

Rundweg Hammelburg 7 (Ausgangspunkt Hammelburg)

Start „Am Bleichrasen“. Von hier aus durch die Straßen „AmWeihertorplatz“ und „Turnhouter Straße“, am Stadtmuseum Herrenmühle vorbei bis zur Kreuzung. Diese überqueren und der Seeshofer Straße bis zum Abzweig „An der Leite“ folgen. Zuvor ist ein kurzer halt an der Flurkapelle mit Pieta von 1666 empfehlenswert. „An der Leite“ nach rechts wenden und demWegverlauf folgen. Am ehemaligen Kalkwerk und den Brennöfen vorbei dem Hangweg entlang. An der „Dicken Linde“ (Naturdenkmal)  gegenüber den Aussiedlerhöfen auf die „Seeshofer Straße“ wechseln und dieser durch Felder und vorbei an Weinbergen bis zumWeiler Seeshof folgen. Den kleinen Ort durchwandern, danach Anstieg zumWegkreuz Seeshof – Feuerthal. Dort nach rechts wenden und auf dem Main-Werra-Weg bzw. Abtsweg bis zum Ofenthaler Berg. Weiter geht es durch Wald und Weinberge bis zum „Europa-Pavillion“, hier schöner Ausblick auf Hammelburg und das Saaletal. Durch die Karl-Kaiser-Straße und dem Ofenthaler Weg zum Kreisel und durch die Innenstadt zurück zum Parkplatz am Bleichrasen.

Wanderkarte ansehen/downloaden: Rundwanderweg Hammelburg 7