Radwanderweg Fränkische Saale – Radfahren durchs Saaletal

Der Radweg mit einer Gesamtlänge von 120 km führt entlang der Fränkischen Saale von der Quelle bei Alsleben (Ldkr. Rhön Grabfeld) bis zur Mündung in den Main bei Gemünden.

Streckenführung

Gemünden – Kloster Schönau – Wolfsmünster – Schonderfeld – Gräfendorf – Michelau – Roßmühle – Morlesau – Diebach – Untereschenbach – Hammelburg – Fuchsstadt – Langendorf – Elfershausen – Trimberg – Euerdorf – Bad Kissingen – Hausen – Kleinbrach – Großenbrach – Aschach – Bad Bocklet – Hohn – Steinach – Roth – Nickersfelden – Unterebersbach – Oberebersbach – Niederlauer – Salz – Bad Neustadt – Herschfeld – Hollstadt – Wülfershausen – Saal – Kleineibstadt – Großeibstadt – Bad Königshofen – Ipthausen – Eyershausen – Alsleben.

Bike & Bahn

Bahnhöfe an der Strecke. Gemünden, Wolfmünster, Gräfendorf, Michelau, Morlesau, Diebach, Hammelburg, Westheim-Langendorf, Elfershausen-Trimberg, Euerdorf, Bad Kissingen, Burglauer, Münnerstadt, Bad Neustadt.

Radwanderweg Fränkische Saale auf “Bayernnetz für Radler”

Radwanderweg Fränkische Saale - Radwandern im Fränkischen Saaletal Beschreibung: Der Radwanderweg Fränkische Saale verläuft von Gemünden a.Main im landschaftlich reizvollen Saaletal bis zur Quelle bei Alsleben an der Grenze zu Thüringen. Der größte Teil der Strecke verläuft abseits vom Straßenverkehr. Die Wege sind asphaltiert oder fein geschottert (Forstwege). (Quelle: http://www.bay-rad.de/bfr/rw/rw_68.htm Bayernnetz für Radler)