Der Verein Tourismus Fränkisches Saaletal Hammelburg e.V. hat sich am 04.04.2019 aufgelöst.
Diese Seite wird nicht weiter unterstützt und gepflegt. Sie wird zum Ende des Jahres 2019 abgeschaltet. Wir bedanken uns sehr für das bisherige Interesse an unserer Region und hoffen, dass sie auch weiterhin
dem Fränkischen Saaletal ihr Interesse schenken.

Informationen über das Fränkische Saaletal finden sie jetzt unter

www.frankens-saalestueck.de

www.facebook.com/frankens.saalestueck  

oder unmittelbar in den Web-Auftritten unserer Mitgliedsgemeinden

www.hammelburg.de, www.fuchsstadt.de, www.elfershausen.de, www.wartmannsroth.de, www.oberthulba.de, www.graefendorf.de

Radwanderweg Fränkische Saale – Radfahren durchs Saaletal

Der Radweg mit einer Gesamtlänge von 120 km führt entlang der Fränkischen Saale von der Quelle bei Alsleben (Ldkr. Rhön Grabfeld) bis zur Mündung in den Main bei Gemünden.

Streckenführung

Gemünden – Kloster Schönau – Wolfsmünster – Schonderfeld – Gräfendorf – Michelau – Roßmühle – Morlesau – Diebach – Untereschenbach – Hammelburg – Fuchsstadt – Langendorf – Elfershausen – Trimberg – Euerdorf – Bad Kissingen – Hausen – Kleinbrach – Großenbrach – Aschach – Bad Bocklet – Hohn – Steinach – Roth – Nickersfelden – Unterebersbach – Oberebersbach – Niederlauer – Salz – Bad Neustadt – Herschfeld – Hollstadt – Wülfershausen – Saal – Kleineibstadt – Großeibstadt – Bad Königshofen – Ipthausen – Eyershausen – Alsleben.

Bike & Bahn

Bahnhöfe an der Strecke. Gemünden, Wolfmünster, Gräfendorf, Michelau, Morlesau, Diebach, Hammelburg, Westheim-Langendorf, Elfershausen-Trimberg, Euerdorf, Bad Kissingen, Burglauer, Münnerstadt, Bad Neustadt.

Radwanderweg Fränkische Saale auf „Bayernnetz für Radler“

Radwanderweg Fränkische Saale - Radwandern im Fränkischen Saaletal Beschreibung: Der Radwanderweg Fränkische Saale verläuft von Gemünden a.Main im landschaftlich reizvollen Saaletal bis zur Quelle bei Alsleben an der Grenze zu Thüringen. Der größte Teil der Strecke verläuft abseits vom Straßenverkehr. Die Wege sind asphaltiert oder fein geschottert (Forstwege). (Quelle: http://www.bay-rad.de/bfr/rw/rw_68.htm Bayernnetz für Radler)